VHS Selm
Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

21.2-10304 Von Barbra Streisand bis Bob Dylan Über jüdische Singer-Songwriter

Beginn Di., 28.09.2021, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 mal
Kursleitung Dr. L. Joseph Heid

Barbra Streisand, Bob Dylan, Billy Joel, Simon & Garfunkel, Neil Diamond, Carole King, Leonard Cohen - und all die anderen. Die Liste von jüdischen Künstler*innen, die sich in der populären Musik hervorgetan und zugleich Musikgeschichte geschrieben haben, ist lang: Da ist Barbra Streisand, eine US-amerikanische Sängerin, Schauspielerin und Regisseurin, die ihr jüdisches Coming-out mit dem Film und der Musik von "Yentl" (1983) hatte. Niemand hat die Pop-Musik so sehr beeinflusst wie Bob Dylan, der es sogar bis zum Literatur-Nobelpreis schaffte. All diese jüdischen Musiker*innen stehen wie es jüdischer Tradition entspricht - bewusst oder unbewusst - in ihren Songs für eine sozial-gerechtere, bessere Welt - Tikkun Olam. Bei dem Vortrag wird eine Auswahl namhafter jüdischer Künstler*innen präsentiert, ihr Leben und Werk musikalisch-literarisch eingeordnet.

Dr. L. Joseph Heid, Historiker wirkt als Literaturwissenschaftler und Publizist. Neben der Venia legendi für Neuere Geschichte veröffentlichte er zahlreiche Publikationen zur deutsch-jüdischen Beziehungs- u. Literaturgeschichte, u.a.: Von der Zunft zur Arbeiterpartei. Die Social-Demokratie in Duisburg 1848-1878 (1983); Deutsch-Jüdische Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert (1992); Der ewige Judenhass (2000). Außerdem schreibt er für u.a.: Süddeutsche Zeitung; DIE ZEIT; Die Welt; Der Freitag; Jüdische Allgemeine; Tachles (Zürich).




Kursort

Synagoge

Synagogenweg 14
59379 Selm


Termine

Datum
1. Termin am 28.09.2021
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Ort: Synagogenweg 14, Alte Synagoge Bork